Kainzstraße 14 • A-3512 Mautern/Wachau
T: +43 676 4331828
wohnen@nikolaihof.at

Symbolfoto
Please wait while JT SlideShow is loading images...
ad vineasad vineasad vineasad vineasad vineas
Start > Sport
Sport Drucken

WANDERN, RADFAHREN, GOLFEN, SCHWIMMEN, RUDERN, LAUFEN, KLETTERN..., Das Klima der Wachau ist wie geschaffen für sportliche Aktivitäten im Freien, und das von Jänner bis Dezember. Das Wetter im Jahreskreislauf im Donautal von Melk bis Krems ist mit der Gegend um Bozen/Meran bzw. mit der Südsteiermark zu vergleichen.

Auf dieser Seite werden, Schritt-für-Schritt, unsere Wander-, (Renn-)rad-, Mountainbike-, Laufrouten, etc. vorgestellt.

FRÜHLING: Der Frühling beginnt in der Wachau ungefähr einenhalb Monate früher als in den nödlichen bzw. westliche Teilen Österreichs - ausgedehnte Fahrrad- oder Wandertouren sind schon Ende März/Anfang April möglich - also warum in der Süden fliegen um mit dem Rennrad zu trainieren oder eine Etappenwanderung zu unternehmen. Auch passionierte Kletterer schätzen die Wachau (Dürnstein, Aggstein, Hoher Stein etc.) weil die Granitfelsen der Wachau und des Dunkelsteinerwaldes schon früh im Jahr angenehm und ohne zu frieren "kletterbar" sind. Die Golfsaison beginnt bei uns auch sehr früh.

SOMMER: Die Zeit zwischen Weinblüte und Marillenernte mit bereits längeren Abenden bietet sich an, die Wachau im Lauf- bzw. "Walking"schritt zu erkunden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Routenwahl.

Bei Fahrten mit dem Kanu, Kajak oder Ruderboot gelangen Sie auch an die entlegensten Sandbuchten der Donau, wo Weidenbäume die romantischen Plätzchen säumen. Aber auch Ausflüge mit dem Rad oder Auto lassen sich herrlich mit einem Bad in der Donau verbinden, denn manche Sandstrände liegen nur unweit vom Donauradweg.

HERBST: Wenn im September die Weinlese beginnt schaut man den Winzern gerne einmal über sie Schulter, bzw. in den Keller. Um das eifrige Treiben wirklich verfolgen zu können, sind Sie mit dem Rad oder zu Fuß gut unterwegs. So bleibt genügend Zeit, die Eindrücke auf sich wirken zu lassen. Schön langsam verfärben sich die Blätter und die Wachau taucht in ein völlig neues Licht, geprägt vom warmen Farbenspiel der Herbstsonne.

Bookmark and Share
 

Sport

  • Welterbesteig Wachau
    Welterbesteig Wachau

    Der Welterbesteig Wachau ist ein 180 km langer Weitwanderweg und verbindet auf den schönsten Wanderwegen und historischen Pfaden die 13 Gemeinden des UNESCO-Weltkulturerbes Wachau. Der Wanderweg ist als Höhenweg konzipiert und führt zu unvergesslichen Aussichtspunkten, 20 Burgen, drei Klöster, zahlreiche Ruinen und Schlösser.

    Um die Wachau mit all ihren Schönheiten zu erleben, können Sie die Wanderungen perfekt mit einer Donauschifffahrt verbinden um an den Ausgangspunkt zurück zu kommen (aber auch Bus oder Bahn).

    Das Herzstück der Wachau läßt sich wunderbar zwischen Spitz und Weißenkirchen erwandern, indem Sie von Weißenkirchen nach Spitz mit dem Schiff fahren. Vom Roten Tor in Spitz führt diese Etappe durch eine einzigartige Weinlandschaft. Hoch über der Donau erwartet uns die größte geschlossene Weinbaufläche der Wachau mit herrlichen Fernblicken, durch Trockenrasen, Wald- und wunderliche Felsenlandschaft. Im historischen Weinhauerort Weißenkirchen laden zahlreiche Heurigen- und Gastronomiebetriebe zur Rast ein.

    Die gesamte Information zum Welterbesteig, inklusive Kartenmaterial und Wanderdetails, finden Sie unter www.welterbesteig.at

facebook

rss